Die britische Band „Idles“
Die britische Band „Idles“

Die britische Band „Idles“

Foto: Alexander Kellner, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

Die britische Band „Idles“ ist eine aufstrebende Kraft in der zeitgenössischen Musikszene, bekannt für ihre kraftvolle Mischung aus Post-Punk und Hardcore-Punk sowie ihre eindringlichen Texte, die sozialen und politischen Kommentar mit persönlicher Erfahrung vereinen. Gegründet im Jahr 2009 in Bristol, haben sich die Idles im Laufe der Jahre zu einer der einflussreichsten und faszinierendsten Bands Großbritanniens entwickelt.

**Gründung und Werdegang:**

Die Band wurde von Joe Talbot (Gesang), Mark Bowen (Gitarre), Lee Kiernan (Gitarre), Adam Devonshire (Bass) und Jon Beavis (Schlagzeug) gegründet. Sie kamen zusammen, um ihrer Frustration über die politische und soziale Lage in Großbritannien Ausdruck zu verleihen, und fanden in der energetischen und kompromisslosen Natur des Punkrock den perfekten Ausdruck für ihre Anliegen.

Ihr Debütalbum „Brutalism“ wurde 2017 veröffentlicht und erregte sofort Aufmerksamkeit durch seine rohe Energie und unverblümte Haltung. Songs wie „Danny Nedelko“ und „Well Done“ wurden zu Hymnen für eine Generation, die mit den Herausforderungen der modernen Welt ringt. Das Album erhielt Lob von Kritikern und Fans gleichermaßen und legte den Grundstein für den Erfolg der Band.

Mit ihrem zweiten Album „Joy as an Act of Resistance“ aus dem Jahr 2018 festigten die Idles ihren Ruf als eine der aufregendsten Bands des Landes. Das Album erhielt begeisterte Kritiken und wurde für den renommierten Mercury Prize nominiert. Songs wie „Colossus“ und „Danny Nedelko“ zeigten die Band auf dem Höhepunkt ihrer kreativen Kraft und gewannen eine breite Anerkennung für ihre kraftvolle Kombination aus Aggression und Empathie.

Im Jahr 2020 veröffentlichten die Idles ihr drittes Studioalbum „Ultra Mono“, das ihren Status als eine der wichtigsten Bands der zeitgenössischen Musikszene weiter festigte. Das Album stieg auf Platz eins der UK-Albumcharts ein und erhielt erneut begeisterte Kritiken. Mit Songs wie „Grounds“ und „Mr. Motivator“ zeigten die Idles eine neue Reife und Vielseitigkeit, während sie gleichzeitig ihren charakteristischen Sound bewahrten.

  • Diskografie

    Musikvideos:
  • 2015: Romantic Gestures
  • 2015: Chant
  • 2016: Divide & Conquer
  • 2017: Stendhal Syndrome
  • 2017: Mother
  • 2018: Colossus
  • 2018: Danny Nedelko
  • 2018: Samaritans
  • 2018: Great
  • 2019: Never Fight a Man with a Perm
  • 2019: Mercedes Marxist
  • 2020: Mr. Motivator
  • 2020: Grounds
  • 2020: A Hymn
  • 2020: Model Village
  • 2020: War
  • 2020: Kill Them with Kindness
  • 2021: Reigns
  • 2021: Carcinogenic
  • 2021: The Beachland Ballroom
  • 2021: Car Crash
  • Singles:
  • 2012: Meydei (Task & Bear Remixes)
  • 2016: Divide and Conquer
  • 2017: Stendhal Syndrome
  • 2017: Mother
  • 2017: Well Done
  • 2018: Colossus
  • 2018: Danny Nedelko / Blood Brotherb
  • 2018: Samaritans
  • 2018: Great
  • 2019: Mercedes Marxist
  • 2019: I Dream Guillotine
  • 2020: Wish
  • 2020: Mr. Motivator
  • 2020: Grounds
  • 2020: A Hymn
  • 2020: Model Village
  • 2021: Peace Signs
  • 2021: Damaged Goods
  • 2021: The Beachland Ballroom
  • 2021: Car Crash
  • 2023: Dancer
  • 2023: Grace
  • 2024: Gift Horse
  • Alben:
    • Brutalism (2017)
    • Joy as an Act of Resistance (2018)
    • Ultra Mono (2020)
    • Crawler (2022)
  • EPs:
    • Meat (2015)
    • Welcome (2016)
    • I’m Scum (2017)
    • Mercedes (2019)

**Bandmitglieder:**

– **Joe Talbot (Gesang):** Joe Talbot ist nicht nur der charismatische Frontmann der Band, sondern auch ihr kreativer Kopf und Hauptsongwriter. Seine intensiven und oft persönlichen Texte sind ein Markenzeichen der Band und haben dazu beigetragen, ihr eine treue Anhängerschaft zu sichern.

– **Mark Bowen (Gitarre):** Als Gitarrist der Band bringt Mark Bowen eine rohe Energie und ein unverwechselbares Spiel in den Sound der Idles ein. Er ist bekannt für seine kraftvollen Riffs und seine dynamische Bühnenpräsenz.

– **Lee Kiernan (Gitarre):** Lee Kiernan ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des einzigartigen Sounds der Idles. Sein Spiel ist geprägt von roher Kraft und Leidenschaft, die den Sound der Band maßgeblich mitgestalten.

– **Adam Devonshire (Bass):** Als Bassist ist Adam Devonshire das rhythmische Rückgrat der Band. Sein präzises Spiel und sein kraftvoller Sound verleihen den Songs der Idles eine solide Grundlage.

– **Jon Beavis (Schlagzeug):** Jon Beavis ist das dynamische Kraftwerk hinter den Drums der Idles. Sein energiegeladenes Spiel und sein präzises Timing tragen maßgeblich zum charakteristischen Sound der Band bei.

**Familien und Lebensläufe:**

Die Bandmitglieder der Idles halten ihr Privatleben größtenteils aus der Öffentlichkeit heraus, und es gibt nur begrenzte Informationen über ihre Familien und persönlichen Hintergründe. Es scheint jedoch, dass sie sich alle in ihren Gemeinden engagieren und starke Bindungen zu ihren Familien haben.

Insgesamt sind die Idles eine Band, die nicht nur musikalisch beeindruckt, sondern auch durch ihre aufrichtigen Texte und ihre kraftvolle Botschaft überzeugt. Mit einer wachsenden Fangemeinde und einem stetig steigenden Einfluss sind sie zweifellos eine der aufregendsten Bands der Gegenwart.

**Quellen:**
1. [Official Website – Idles](https://www.idlesband.com/)
2. [Wikipedia – Idles (Band)](https://en.wikipedia.org/wiki/Idles_(band))
3. [The Guardian – Idles: ‘We don’t want to encourage people to listen to us’](https://www.theguardian.com/music/2017/mar/24/idles-post-punk-band-wants-change)

Hypergrid : hg.osgrid.org:80:Xenotown
Web: https://laut.fm/xenolandia oder https://laut.fm/jazzvortex
[Bild: Radio-Xenolandia-qr-code-klein.png]
Page: https://Xenopolias.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner